1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Der Schutzes von personenbezogenen Daten gegenüber Kunden und Kandidat/innen sind wesentliche Aufgaben für uns. In unserer Zusammenarbeit stellen wir in unserem gemeinsamen Interesse die Erfüllung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und der nationalstaatlichen Umsetzungen sicher. Unsere Leistungserbringung basiert auf Vertrauen, Vertraulichkeit sowie Respekt von individuellen Rechten.

Im Sinne der DSGVO informieren wir Sie nachstehend, wie wir personenbezogene Daten verwenden.

Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Erhebung personenbezogener Daten: In Ausübung unseres Unternehmensgegenstandes (Personalsuche & -auswahl sowie HR-Beratung und Bewerbungsberatung) können wir von Ihnen personenbezogene Daten erheben. Diese Daten können beispielsweise aus folgenden Quellen stammen:

  • Von Ihnen selbst zur Verfügung gestellte Daten (beispielsweise Übersendung Ihres Lebenslaufs (CV – Curriculum Vitae) oder Ihre Kontaktaufnahme per E-Mail, Telefon, Kontaktformular, etc.).
  • mit Ihrem Einverständnis hergestellte Kontakte zwischen Ihnen und unseren Kunden.
  • Über Social Media Kanäle bzw. öffentlich zugängliche Daten.
  • Von Dritten zur Verfügung gestellte Daten wie beispielsweise Referenzeinholungen von ehemaligen Arbeitgebern oder Dritten.
  • aus Ihrer Nutzung der Webseite von Cleversearch.at oder anderer Ressourcen, die auf oder durch unsere Website zugänglich sind (sh. beispielsweise unsere Cookie Policy).

Personenbezogene Daten Dritter, die Sie zur Verfügung stellen: Wenn Sie uns anlaßbezogen personenbezogene Daten Dritter übermitteln (beispielsweise in Form eines Empfehlungs-E-Mails mit beigefügtem Lebenslauf), setzen wir voraus, dass dies mit der Zustimmung des betreffenden Dritten geschieht und unserer Datenschutzrichtlinie entspricht. Andernfalls ersuchen wir, keine Übermittlung von personenbezogenen Daten Dritter an uns vorzunehmen.

Relevante personenbezogene Daten: Personenbezogene Daten können beispielsweise umfassen:

  • Informationen aus einem Curriculum Vitae wie beispielsweise Name und Adresse sowie weitere Kontaktinformationen einschließlich Telefonnummern und E-Mail-Adressen, beruflicher Werdegang, Bildungsabschlüssen, Zeugnissen und Zertifikaten, weitere Qualifikationen, Sprachkenntnisse und zusätzliche Fähigkeiten
  • Alter/Geburtsdatum
  • Nationalität / Staatsbürgerschaft
  • Familienstand
  • Berufsbezeichnung und berufliche Funktionen
  • Eingliederung in Organisationsstrukturen sowie Berichtslinien
  • Gehalt und Vergütungsdaten einschließlich nicht-gehaltsbezogene Komponenten sowie Leistungsprämien und sonstige finanzielle Auskünfte (wie beispielsweise Beteiligungsanteile)
  • Urlaubsansprüche
  • Informationen zu Ruhendmeldungen und Pensionsansprüche
  • Leistungsbeurteilungen
  • Einschätzungen und Eignung/Passung für eine bestimmte Position
  • Social Media-Präsenz
  • Aufsichtsratspositionen
  • Allfällige Mitgliedschaften sowie ehrenamtliche Tätigkeiten und Hobbies
  • Unternehmensbeteiligungen
  • Feedback Dritter zu Kandidat/innen und Referenzeinholungen
  • Vermerke unserer Kontakthistorie mit Ihnen
  • Falls für ein Mandat erforderlich: amtlich ausgestellter Identifikationsnachweis, Pass oder Visum; Strafregisterauszug
  • Background Checks: Informationen, die wir im Zuge von Background Checks erhalten, die wir mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligungserklärung durchführen (z.B. Details zu vergangenen Dienstverhältnissen, Informationen zum Wohnort).

Gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten: Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu den hierin genannten Zwecken basiert auf folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Einwilligung der Betroffenen zur Verarbeitung ihrer Daten (die Einwilligung kann entfallen, wenn eine alternative Rechtsgrundlage zur Datenverarbeitung vorliegt);
  • Zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen;
  • Gesetzliche Verpflichtung;
  • Die Verarbeitung bedient sich eines relevanten Schutzgrundes einer einzelnen Person; oder
  • Wir oder Dritte haben ein berechtigtes Interesse an dieser Verarbeitung, dem keine überwiegenden Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person entgegenstehen. Beziehen wir uns auf die Rechtsgrundlage des legitimen Interesses, so geschieht dies:
    • Zur legitimen Erfüllung unserer Leistungen gegenüber unseren Kunden
    • Zur legitimen Führung und nachhaltigen Entwicklung unseres Unternehmens

Verarbeitung sensibler Daten: Wir verarbeiten grundsätzlich keine sensiblen Daten. Nur in Ausnahmefällen kann dies der Fall sein

  • wenn die Verarbeitung von Gesetzes wegen erforderlich ist;
  • um Ihren gesetzlichen Rechten nachzukommen; oder
  • mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.

Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten können: gemäß geltenden Rechts in Erfüllung unseres Unternehmensgegenstandes:

  • Executive Search/Active Sourcing: Aktive Suche nach potentiellen Kandidat/innen im Auftrag von Kunden zur Platzierung von Führungs- und Managementpositionen bzw. Spezialisten-Funktionen. Gegebenenfalls durch Stellenanzeigen. Leadership Services: Beratung und Unterstützung unserer Kunden im Themenspektrum „Führung“ (Führungskräfteberatung, Coaching, Unternehmensentwicklung, Potenzialanalysen, Teamentwicklung, Effektivitätsanalyse oder Nachfolgeplanung, Executive Sparring und Executive Positionierung, Onboarding sowie Outplacement)
  • Individuelle Kommunikation: Jegliche Art von individueller Kommunikation mit Ihnen (einschließlich E-Mails, Telefonate, Textnachrichten, Nutzung sozialer Medien, Post Service; Messenger Dienste oder in persönlicher Form); Evidenzhaltung zur Avisierung von Vakanzen im Rahmen von Suchmandaten oder für allfällige interne Vakanzen
  • Qualitätssicherung unserer Serviceleistungen: Sicherstellung und Weiterentwicklung unseres Qualitätsanspruches; Weiterentwicklung unseres Serviceportfolios.

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Wir können Ihre personenbezogenen Daten anderen Kooperationspartnern zu legitimen Verwendungszwecken zur Verfügung stellen. Diese umfassen gemäß geltendem Recht die Ausübung unserer Serviceleistungen. Wir können auch relevante demografische Informationen mit unseren Kunden zu Zwecken, wie sie in dieser Richtlinie dargelegt sind, teilen.

Zusätzlich können Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben werden an:

  • Unsere Kunden, um diesen in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie, unsere Leistungen zu erbringen;
  • Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Juristen, die einer beruflichen oder vertraglichen Geheimhaltungspflicht unterliegen;
  • Externe Service Provider, die auch international ansässig sein können, und durch die Verarbeitung den Verpflichtungen unterliegen, wie hier dargelegt;
  • Wir können Plugins oder Inhalte Dritter nutzen (wie beispielsweise Xing oder LinkedIn). Wenn Sie sich dafür entscheiden, über diese Plugins zu interagieren, können Ihre Daten mit diesen Dritten geteilt werden.

Sofern wir einen Service Provider mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beauftragen, unterliegt dieser den vertraglichen Verpflichtungen (i) die Daten nur in Übereinstimmung mit unseren vorher schriftlich festgehaltenen Instruktionen zu verarbeiten und (ii) angemessene Maßnahmen zur Gewährleistung der Vertraulichkeit und Sicherheit der personenbezogenen Daten zu ergreifen.

Datenrichtigkeit

Wir halten Ihre personenbezogenen Daten soweit als möglich aktuell. Von Zeit zu Zeit können wir Sie bitten, die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu bestätigen.

Datenminimierung

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur in jenem Umfang verarbeiten, wie es dem Geschäftszweck entspricht.

Datenspeicherung

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange ein legitimer Zweck dafür vorliegt.

Personenbezogene Daten können wir für die Dauer von Kundenbeziehungen gespeichert halten und darüber hinaus, solange gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen, Rechtsansprüche aus dem Kundenverhältnis geltend gemacht werden können oder sonstige berechtigte Gründe eine weitere Speicherung rechtfertigen. Wir können personenbezogene Daten auch gespeichert halten, um Sie über eine konkrete Vakanz hinaus auch zukünftig in Such- und Auswahlprozesse miteinzubeziehen und Sie dazu kontaktieren zu können.

Ihre Verpflichtungen

Für den Fall, dass Sie Kandidat/in sind, gehen wir davon aus, dass Sie uns Ihre vollständigen und korrekten personenbezogenen Daten übergeben, die es uns ermöglichen, unseren Kunden gegenüber einwandfreie Leistungen zu erbringen.
Für den Fall, dass Sie als Source fungieren, gehen wir davon aus, dass Sie gesetzesgemäß berechtigt sind, diese personenbezogenen Daten, wie sie in dieser Richtlinie dargestellt sind, an uns weiterzugeben.

(N) Definitionen

  • Kandidat/in‚ bezeichnet eine/n Kandidaten/in oder mögliche/n Kandidaten/in, für eine Vakanz oder teilnehmende Kandidat/innen in Erbringung unserer Leadership Services.
  • Kundebezeichnet einen Kunden von Cleversearch.
  • Personenbezogene Datenalle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen.
  • Verarbeitungbezeichnet jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung oder das Löschen.
  • ‚Source‘bezeichnet jede Person, die Empfehlungen, Einschätzungen oder Meinungen zu Kandidat/innen zur Verfügung stellt, insbesondere zur Eignung für eine bestimmte Position.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Günter Horvath, Karajangasse 1/22, 1200 Wien

Telefon: +43 664 5015566E-Mail: mail@cleversearch.at

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist die Datenschutzbehörde der Republik Österreich. Die Datenschutzbehörde kann über folgenden Link erreicht werden: https://www.dsb.gv.at.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Kommentarfunktion auf dieser Website

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP-Adresse

Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Speicherdauer der Kommentare

Die Kommentare und die damit verbundenen Daten (z.B. IP-Adresse) werden gespeichert und verbleiben auf unserer Website, bis der kommentierte Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen (z.B. beleidigende Kommentare).

Rechtsgrundlage

Die Speicherung der Kommentare erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

4. Soziale Medien

Inhalte teilen über Plugins (Facebook, Twitter & Co.)

Die Inhalte auf unseren Seiten können datenschutzkonform in sozialen Netzwerken wie Facebook, und Twitter geteilt werden. Diese Seite nutzt dafür das eRecht24 Safe Sharing Tool. Dieses Tool stellt den direkten Kontakt zwischen den Netzwerken und Nutzern erst dann her, wenn der Nutzer aktiv auf einen dieser Button klickt.

Eine automatische Übertragung von Nutzerdaten an die Betreiber dieser Plattformen erfolgt durch dieses Tool nicht. Ist der Nutzer bei einem der sozialen Netzwerke angemeldet, erscheint bei der Nutzung der Social-Buttons von Facebook, Twitter & Co. ein Informations-Fenster, in dem der Nutzer den Text vor dem Absenden bestätigen kann.

Unsere Nutzer können die Inhalte dieser Seite datenschutzkonform in sozialen Netzwerken teilen, ohne dass komplette Surf-Profile durch die Betreiber der Netzwerke erstellt werden.

5. Analyse Tools und Werbung

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte “Cookies”. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der österreichischen Datenschutzbehörde bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

6. Newsletter

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den “Austragen”-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Hinweise zu Newsletter und Einwilligungen

Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Produkten und unserem Unternehmen (hierzu können insbesondere Hinweise auf Blogbeiträge, Vorträge oder Workshops, unsere Leistungen oder Onlineauftritte gehören).

Double-Opt-In und Protokollierung

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse.

Active Campaign

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „ActiveCampaign“, einer Newsletterversandplattform mit Sitz in 1 N Dearborn, 5th Floor, Chicago, IL 60601, Vereinigte Staaten.
Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von ActiveCampaign in den USA gespeichert. ActiveCampaign verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann ActiveCampaign nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. ActiveCampaign nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder gibt die Daten an Dritte weiter.

Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von ActiveCampaign. ActiveCampaign ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren haben wir mit ActiveCampaign ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich ActiveCampaign dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von ActiveCampaign können Sie hier einsehen.

7. Plugins und Tools

YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.